FERROPOLIS – Die Stadt aus Eisen

Wie riesige Dinosaurier stehen die Schaufelradbagger und Fördermaschinen auf einer Insel im See. Das sieht nicht nur schon von weitem spektakulär aus, sondern ist auch ein großer Spaß für Interessierte, Fotografen und Familien.

Die Geschichte der Stadt aus Eisen

Die „Stadt aus Eisen“, das sind die Relikte des ehemaligen Tagbaus Golpa-Nord. Die Wikipedia, sowie die Homepage von Ferropolis liefern sehr umfassende Auskünfte.

Lage und Zutritt

Die Stadt aus Eisen befindet sich östlich von Dessau bei Jüdenberg (Google Maps). Es gehört zur Gemeinde Gräfenhainichen.

Mit dem Auto nutzt man die A9, Abfahrt Dessau Ost und fährt ab hier die B107 bis Jüdenberg.

Der Eintritt kostet eine schmalen Taler, stand Mai 2021 6,00 Euro pro Erwachsener.
Genauere bzw. aktuellere Preise gibt es auf der offiziellen Homepage Ferropolis.de. Das Gelände und Museum haben ab 10:00 Uhr geöffnet und man sollte gleich zeitig da sein. Es ist sehr weitläufig und nicht unbedingt gut besucht, aber die spektakulären Maschinen besteigen sich alleine natürlich besser.

Empfehlungen

Aktuell kann man auf dem Gelände campen, was sicher ein großer Spaß ist. Infos gibt es hier: Ferropolis.de.

Ferropolis ist immer auch ein tolles Ziel für eine Radtour. Ob man nun eine Runde um den Gremminer See dreht, oder auf einer Route durch die Oranienbaumer Heide FERROPOLIS als Zielpunkt sucht.

Hartgesottene hangeln sich an der 160 km Erlebnisroute „Kohle, Dampf, Licht Seen“ entlang (Link). Die „Stadt aus Eisen“ ist eine Ausflugsperle mitten in Sachsen-Anhalt.

Bilder

Die schweren alten Maschinen sind ein Eldorado für Industriefotografen. Sie stehen wie eine Herde Dinosaurier gut erreichbar im Kreis und im näheren Umfeld sind weitere alte Wirtschaftsgebäude und das Museum. Ferner finden sich auf der Halbinsel ausrangierte Fahrzeuge und ein Campingpark.

Ein Weitwinkel sollte im Gepäck sein, um die großen Maschinen in ihrer Gänze zu erwischen. Ferner empfiehlt sich noch ein langes Besteck.

Weblinks / Quellen

  • Ferropolis.de Ferropolois.de; Offizielle Homepage; Letzer Abruf 26.05.2021
  • Google Maps; Ferropolis; Letzter Abruf 26.05.2021
  • Wikipedia; Ferropolis; Letzer Abruf 26.05.2021

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: