Kategorie: Anti AfD

Sende ein #Signal

#SignalApp

Wer mich kennt erreicht mich ab heute via Signal

Ich habe alle Netzwerke abgeschaltet, welche spionieren oder offen mit Nazis sympathisieren. Ihr findet mich NICHT mehr auf

  • Whatsapp / Facebook Messenger
  • Telegram
  • Facebook / Instagram

Die Accounts werden gelöscht.

Twitter ist noxh auf Bewährung.

Empfehlungen für soziale Netze ohne Spionage oder Hetze nehme ich entgegen.

#AfD für Dummies: Was ist eigentlich Der #Flügel ?


Der Flügel ist keine innerparteiliche Organisation, wie bei der SPD die JuSos, sondern ein ein loser Zusammenschluss der von fanatischem Nationalismus überzeugten Menschen, welche beschlossen haben, sich selbständig zu organisieren und so mit ausreichend Masse Entscheidungen der Partei zu beeinflussen.

In der #AfD geht ohne den #Flügel nicht mehr viel. Da die Partei in fundamentalen Dingen nicht mehr ohne die Zustimmung ihrer faschistischen Mitglieder entscheiden kann, ist die Äußerung von Herrn Gauland, Herr Höcke sei die Mitte der Partei, richtig. Die AfD ist nicht mehr zu einer nicht rechtsextremen Entscheidung fähig.

Politisch hat Gauland damit den Nationalisten den Dolch in den Rücken gestoßen, denn diese Äußerung kann als Brandbeschleuniger für das nun laufende Beobachtungsverfahren gesehn werden.

Dass nun auch noch schwarze Kassen im Ermittlungsverfahren entdeckt wurden, stürzt den Flügel und gibt die Parteimacht an Meuthen und Gauland zurück.

Wird das Verfahren auf die gesamte Partei ausgeweitet, was nun wahrscheinlicher wird, muss der Flügel sich von rechten Seilschaften oder der AfD lösen. Ansonsten nehmen alle irreparabel Schaden.

Never fuck the King!

#NoAfD Bei einem Volk, wo aus dem Antifaschistischen Schutzwall der Antikapitalistische Schutzwall wurde, …


… kann auch problemlos aus „Antikapitalistisch“ „Antidemokratisch“ werden, … da gibt es keinen Unterschied, Hauptsache Anti. Die Zielgruppe der AfD hat 40 Jahre lang gelernt, für nichts zu sein. Die würden auch die Teletubbies wählen, wenn die nur energisch genug Anti wären.

#Ostern Rosa Eierjesus für die Toleranz aller


Die größte Errungenschaft des Kolonialismus ist Kakao. Dies wird im Abendland zwei Mal pro Jahr gefeiert.

Zum einen zu Weihnachten. Da hängen wir anlässlich der Geburt eines Flüchtlingskinds im Stall eines Agrarbetriebs bunte Kugeln an Tannenbäume und kurbeln die Wirtschaft durch den Kauf fernöstlicher Elektronik an.

Zum andern feiern wir die Hinrichtung des jüdischen Predigers aus Palästina durch Italiener, der zeitlebens Toleranz vorlebte, indem wir Hühnereier bunt anmalen.

Der Kerl hat sich ein paar Wochen vorher noch auf einen Berg gestellt und gepredigt, dass die Schwachen unsere Hilfe brauchen, dass sie seelig sind, weil sie in ihrer Hilflosigkeit Bescheidenheit lernen. Niemand ist besser, weil er reicher ist, oder gesünder, oder besonderen Ursprungs.

Das ist der Ursprung unserer abendländische Kultur. Oder?

Je ehrlicher wir unsere Hohefeste feiern, je mehr wir uns auf ihre Ursprünge besinnen, desto multikultureller und toleranter sind wir.

Thor, Teutates, Mars und Jupiter, Gott – Er trägt viele Namen in unserer Geschichte. Das Kreuz ist das Symbol unserer Intoleranz und seines Friedens damit.

Es zeigt uns, dass er uns für unsere Fehler nicht hasst, egal wie groß sie sind, und im gleichen Zug den richtigen weg.

Das ist Ostern.

Schöne Quarantäne noch!

#Hass und #Verachtung, egal gegen wen gerichtet, ist nie der Mittelweg #AfD #NoAfD


Wer Hass toleriert,

wer Reden toleriert, die Menschenrechtsverletzung glorifizieren,
wer faschistisches Gedankengut nur im geringsten akzeptiert,

wer in Kauf nimmt, dass Grundrechte auf eine Menschengruppe beschränkt werden,

oder wer eine Partei wählt, die solche Brandstifter in den eigenen Reihen hat,

der sollte sich beim Kreuz auf dem Wahlzettel fragen, ob er lieber zu den Tätern gehören will, die Menschen auf dem Altar ihrer Selbstsucht opfern oder zu den Opfern.

Denn dazwischen gibt es dann nichts mehr.

#Flüchtlinge damals und heute


%d Bloggern gefällt das: